Unsere Clubs

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliquat enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

Ulm

Equal Pay Day 2021 "Game Changer"

Stell dir vor, du machst genau den gleichen Job wie deine Kollegen/innen und bekommst aber weniger bezahlt.

 

Wie fühlst du dich dabei?


Der Equal Pay Day gibt symbolisch an, bis zu welchem Tag Frauen im Jahr unbezahlt gearbeitet
haben. Das ist in Deutschland 2021 der Mittwoch 10. März.

 

Mit dem Erreichen des Rentenalters, wächst die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern sogar auf
53%. #epd #equalpayday #gamechanger

Equal Pay Day in Ulm & Neu-Ulm

Die Game Changers werden am 10. März auf prominenten Plätzen mit roter und weißer Kreide Informationen zum Thema auf die Wege schreiben. Mache mit!

 

Textvorschläge zum schreiben:

 

Frauen sind Familienmanager und auch Ernährerinnen der Familie.

 

Zwischen Beruf und Familie passt kein, oder ?

 

Gleiche Qualifikation = Gleiche Bezahlung

 

Weg mit der Entgeldlücke !

 

Weg mit der Altersarmut !

 

Lohngleichheit gilt als Schlüssel zur Gleichberechtigung.

 

Was verdienen Frauen und Männer?

 

Transparenz bei der Bezahlung

„Mach dich stark für Equal Pay!“

Der Equal Pay Day (EPD) wurde 2008 auf Initiative des BPW Germany erstmals in Deutschland
durchgeführt. Er findet in über 20 europäischen Ländern statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Game Changer – Mach dich stark für Equal Pay!“


Game Changer sind mutige, kreative, moderne Macherinnen und Macher. Sie sind aktiv, innovativ und
kompetitiv. Game Changer gewinnen im doppelten Sinne: Sie gewinnen ihr Spiel und gewinnen andere
für ihre Ideen. Als Game Changer werden die Spielerinnen oder Spieler bezeichnet, die das Spiel
verändern, herumreißen und mitunter sogar alle Beteiligten dazu animieren, sich weiterzuentwickeln.

 

Der Equal Pay Day ist viel mehr als nur die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der
Berufswelt. Er macht aktuell vor allem darauf aufmerksam, dass die Frauen während der Pandemie
durch die tägliche Care Arbeit an ihre Belastungsgrenze kommen. Wie so oft sind es die Frauen, die
alles managen. Kinder, Familie und Beruf - jetzt von zu Hause aus.

Equal Payday 2021 online

BPW Clubs überall in Deutschland veranstalten Equal Payday Online-Events. Wenn du teilnehmen möchtest, geht es hier los:

 

https://www.equalpayday.de/aktionslandkarte/

 

Um Equal Payday online bekannter zu machen, unterstütze uns in Social Media. Hier findest du die offiziellen Equal Payday Bildervorlagen:

 

https://gamechanger.equalpayday.de/

 

Ungleiche Bezahlung für gleiche Arbeit ist immer noch Alltag!

 

Geplante Aktionen zum Equal Pay Day

  • In Ulm wehen vom 22. Februar bis 14. März die Flaggen für Lohngerechtigkeit von Frauen und Männer am Weinhof, an der Adenauerbrücke, am Zigeunerfelsen, in der Schlossstraße in Wiblingen und am Brunnen in Söflingen. In Neu-Ulm wehen die Fahnen 3 Tage lang am Rathaus.

 

  • Frauen und Männer sind eingeladen, am 10.März ihre Mails und Posts in roter Farbe oder auf rotem Hintergrund zu schreiben. Sie können auch Ihre Signatur rot färben und eine kurze Erklärung einfügen. Mögliche Textvorschläge sind: Heute sehen Sie rot, weil heute Equal Pay Day ist. Ich habe heute diesen Hintergrund, weil Equal Pay Day ist.

 

  • Handgeschriebene Zettel mit EPD-Sätzen in Bus & Bahn/ beim Arzt/im Einkaufswagen „vergessen“ werden.

Eine weitere Möglichkeit ist es, möglichst viele Kommentare in den Sozialen Medien mit den
Hashtags: #epd, #equalpayday und #gamechanger (immer alle3!) zu ergänzen.

 

Färben Sie die Header & Footer Ihrer Website rot. Geben Sie einen kurzen Hinweis für die
Einfärbung.

 

Instagram & Twitter Rallye mit den Hashtags #equalpayday #epd #gamechanger

 

Um Equal Payday online bekannter zu machen, unterstütze uns in Social Media. Hier findest du die offiziellen Bildervorlagen:

 

https://gamechanger.equalpayday.de/

 

Ihr Profilbild in den sozialen Medien können Sie durch das EPD-Motiv ersetzen oder ergänzen.

Foto von Ditte Endriß

Game Changer, das sind mutige, kreative, moderne Macher und Macherinnen. Menschen, die aktiv, innovativ und kompetitiv sind.

 

 

Game Changer sind Gewinnende im doppelten Sinne des Wortes: Sie gewinnen ihr Spiel und gewinnen andere für ihre Ideen.

 

 

Der Begriff Game Changer kommt aus dem Sport. Als Game Changer wird der Spieler oder die Spielerin bezeichnet, die das Spiel verändert, herumreißt und vielleicht sogar mit eigenen Regeln den Druck auf alle Beteiligten erhöht, sich weiterzuentwickeln.

 

 

Echte Menschen, die echte Game Changer sind, werden auf Socialmedia Kanalen von EPD Organisation Deutschland  vorgestellt. Auf Instagram @equalpayday.de und auf LinkedIn Seite: Equal Pay Day Deutschland.

Gender Pay Gap

Der Gender Pay Gap (GPG) beschreibt die geschlechtsspezifische Lohnlücke: den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen.

 

Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts belegen für 2020, 19 % (365 Tage = 69 Tage) weniger Lohn als Männer in gleichwertigen Arbeitsverhältnissen. Deutschland bildet damit eines der Schlusslichter in der Europäischen Union.

 

Weitere Informationen zur Berechnung des Gender Pay Gaps finden Sie beim Statistischen Bundesamt.

Der Equal Pay Day markiert symbolisch die geschlechtsspezifische Lohnlücke. Umgerechnet ergeben sich daraus 73 Tage, die Frauen 2021 umsonst arbeiten.

 

  • Was sind die Gründe für diese Unbeweglichkeit?
  • Was sagt der Gender Pay Gap aus?
  • Über unsere Gesellschaft, Rollenvorstellungen, Unternehmenskulturen.

 

Was können wir in Verhandlungssituationen im Beruflichen wie im Privaten ändern, um zu mehr Gerechtigkeit und Gleichstellung in Gesellschaft, Familie und Beruf zu gelangen?

Foto von Ditte Endriß

Das war unser Stand bei Equal Pay Day 2020 in Ulm

2008 brachten BPW Frauen diese Initiative nach Deutschland und führten den Equal Pay Day als Aktionstag für die Entgeltgleichheit von Männern und Frauen ein. Seitdem markiert der Equal Pay Day jedes Jahr symbolisch die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen.

 

20 Prozent beträgt die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern. Das sind genau 20 Prozent zuviel. Nach wie vor belegt Deutschland mit diesem Ergebnis einen der hinteren Spitzenpositionen im europäischen Vergleich.

Partner

#mehrfrauenindieparlamente
Berliner Erklärung
Gleichstellung gewinnt
ULA
Ada Lovelace Festival
her career
women&work
Women Speaker Foundation
Dr. Mittermaier, Blaesy & Cie. Personalberatung
General Electric (GE) Germany
Take off Award
MINT
Global Female Leaders
FEX 21 - Frankfurt & Online
Bündnis Ökonomische Bildung
„Sorgearbeit fair teilen zwischen Männern und Frauen“ – Zivilgesellschaftliches Bündnis
Jusos Regensburg
DGB Oberpflaz
Bündnis 90 Die Grünen
Grüne Jugend Regensburg
KEB
Stadt Regensburg
KDFB
Landkreis Regensburg
Agentur für Arbeit
Degginger
Rewag
T-Recs
Rehorik
dermalogica GmbH
Strong Women in IT
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
SZ PLAN W Kongress 2021
ATHENE - Nationales Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit

BPW Germany

Der BPW ist eines der größten Netzwerke für Unternehmerinnen und berufstätige Frauen weltweit. Vor Ort, national und international setzen sich die rund 30.000 Mitglieder in rund 100 Ländern  des BPW International auf vielfältige Weise dafür ein, Frauen aller Hierarchieebenen und Branchen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Potenziale zu unterstützen.